Home
VorstellungTango ArgentinoAnfängerkurseMittelstufeFortgeschrittenenkurseGastlehrerKurssystemUnsere LehrerPreiseAnmeldungAGBLageplanKontaktLinksLinks

 

 

 

 

 

 

 

 

grr
vcxvxcvx

Unsere Lehrer

Daniel y Lorena Ferro
Daniel y Lorena Ferro

Daniel y Lorena Ferro
Kursleiter

Daniel y Lorena Ferro sind Leiter der Tango Schule Zürich.Nach einer "normalen" Ausbildung in Jura (Lorena) und Hochbauzeichner (Daniel) widmen sie sich seit fast 25 Jahren dem Tango Argentino.
Sie tanzen seit 1995 zusammen und arbeiten als Lehrer und Showtänzer in ganz Europa. Auftritte auf den Bühnen Europas, an Galas und im Fernsehen, Einladungen als Gastlehrer und Dozenten an Festivals und Kongressen; Daniel y Lorena sind ein erfahrenes und begehrtes Tanzpaar.

Leidenschaft ist natürlich das Hauptgeschäft des Tangos. Das Spiel zwischen Mann und Frau kann witzig sein, fröhlich sogar, aber auch melancholisch oder nostalgisch. Als Künstler beschäftigen wir uns mit allen Facetten der menschlichen Gefühlswelt. Diese im Tanz auszudrücken ist unser Metier. Als Lehrer sind wir erfahren den Schüler in die grosse Welt des Tango einzuführen und Ihn durch sämtliche Kreise zu führen.

E-Mail
Homepage

Karin Engeli y Andreas Zahn
Karin y Andreas

Karin Engeli y Andreas Zahn
Kursleiter

Andreas tanzt seit 1995 und unterrichtet den Tango seit 2003 in verschiedenen Städten Europas und auf Festivals. Karin ist der Tangoleidenschaft 2002 verfallen und gibt diese seit 2005 an ihre Schüler weiter.
Sie studierten die Grundlagen des Tango bei den wichtigsten Lehrern der Tangowelt. Die Gelassenheit und der Witz in ihrer Didaktik führt die Schüler mit Leichtigkeit in das Fieber des Tango.
Fortgeschrittene verzücken Andreas und Karin durch ihre energiereichen, scheinbar verrückten Figurenkombinationen. So anatomisch unergründlich und kompliziert diese auch auf den ersten Blick anmuten mögen, tanzen sie sie doch immer erstaunlich fließend und mit einer beneidenswerten Leichtigkeit und Verspieltheit. Die technisch-logischen Strukturen, die gerade das ermöglichen, vermitteln die beiden den Schülern im Unterricht. Alle, die Lust haben, sich in endlos umschlingenden, sinnlichen und innigen Bewegungen zu versuchen, können sich hier das nötige Handwerkszeug aneignen.

E-Mail

Sophia y Jesus Rodriguez
Sophia y Jesus

Sophia y Jesus Rodriguez
Kursleiter

Sophia Rodriguez ist in der Schweiz
aufgewachsen. Als ausgebildete Goldschmiedin
wanderte sie für 4 Jahre nach Buenos Aires aus
und genoss eine Ausbildung zur Tänzerin und zur
Tangotanzlehrerin.
Jesùs Rodriguez ist in Argentinien in einer
Familie aufgewachsen, in welcher der Tango
gelebt, getanzt und gefeiert wird. Er arbeitete
als Tangolehrer und Showtänzer in Buenos Aires.
Sophia und Jesùs lieben den klassischen,
eleganten Tangosalòn.
Zur Abwechslung und für neue Inspiration tanzen
sie auch Showtanz.
Wir üben im Unterricht, dass jeder selber ins
Lot kommt, um im Tanz als Paar eins zu werden.
So entwickelt sich Dynamik und Freude.

E-Mail

Rolf Schneider
Rolf Schneider

Rolf Schneider
Kursleiter

Tangolehrer der ersten Generation, Initiator und Leiter der ersten Tango Argentino Kurse der Schweiz, gründete zusammen mit Daniel Ferro und Manuel Piasente den beliebten Zürcher Tangoclub Silbando.

Seine Faszination gilt dem dynamischen Tango orilliero, der von beiden Partnern höchste Konzentration und Aufmerksamkeit verlangt. Sein Anliegen ist die klare Kommunikation im Paar. Deshalb unterrichtet er mit Vorliebe die Technik des Führens und des Folgens, die jeden frei improvisierten Schritt zu einem gemeinsamen, genussvollen Abenteuer werden lässt.

E-Mail
Homepage

Karin Schneider
Karin Schneider

Karin Schneider
Kursleiter

Anfangs der 80iger hat ihr Vater den Tango entdeckt. Sie war als Teenager immer dabei und fand die Sache ziemlich albern. Mit 18 hat sie der Tango, ganz unerwartet, selber mit voller Kraft erwischt. Seither hat sie viel getanzt und ausprobiert, hat geführt und ist gefolgt, hat gelernt und unterrichtet, ist aufgetreten, hat Musik aufgelegt, Anlässe organisiert, hatte die Lust verloren und wiedergewonnen. Es sind in dieser Zeit viele Menschen und Moden aufgetaucht und wieder verschwunden. Von Allem ist etwas hängengeblieben und hat ihre Art zu tanzen und zu unterrichten geprägt.

 

E-Mail

Deborah Homberger
Deborah Homberger

Deborah Homberger
Kursassistentin

Geb. 25.04.1984 in Zürich.

Deborah assistiert und unterrichtet dort seit 2005. 1996 begann sie ihre Tanzausbildung mit klassischem Ballett - wechselte jedoch bald darauf zu den allgemeinen Paartänzen. Im Jahr 2002 lernte sie Rolf Schneider sowie Daniel y Lorena Ferro kennen und beschäftigte sich intensiv mit dem argentinischen Tango. Zusätzlich begann sie mit der Ausbildung zur dipl. Tanzlehrerin swissdance und schloss die Module Standard, Latein und argentinischen Tango erfolgreich ab.

Ihre Begeisterung liegt darin, den Leuten die Strukturen des Tango auf eine spielerische Art und Weise beizubringen. Ihr Fokus liegt dabei auf der sorgfältigen und raschen Vermittlung eines Tanzgefühls, welches sich durch Dynamik und Harmonie auszeichnet.

E-Mail

Oksana Stutz
Oksana Stutz

Oksana Stutz
Kursassistentin

Oksana Stutz ist in der Ukraine geboren. Mit 11 Jahren begann sie mit Standard- und Jazztanz. Schon bald darauf unterrichtete sie jüngere Kursteilnehmer. Im Alter von 20 Jahren übernahm sie die Leitung einer Tanzgruppe.
In der Schweiz unterrichtete sie Kinder an einer Privatschule und nahm an Tanzturnieren in den Standardtänzen teil.
2005 begann sie mit der Swissdance-Tanzlehrerausbildung, die sie 2008 erfolgreich abschloss. Ebenfalls 2005 begann sie mit der Tango Argentino Ausbildung bei Rolf Schneider, dem sie nun als Unterrichtspartnerin assistiert.

E-Mail

-----------------------------------------------------------------------------------------------------